Kategorie: Bittergrimme

Die alte Burg im Herzen der Kurlande hatte schon vielen Namen, so oft wie sie bewohnt und wieder geschliffen wurde, über die tausende der Jahre der Geschichte. Zuletzt fiel sie vor der Streitmacht des Réhtfólk, deren Feuersänger die Wälle einrissen und den Brand über alle Gebäude brachten.

Mehr lesen

Die Küste des Landes, aus dem seine Vorfahren vor so vielen Jahren voller Schmach weichen mussten, liegt nun vor ihm im Dunkeln. Kaum ein Stern steht am Himmel, nur ein paar Laternen des verfluchten Landvolkes sind zu sehen, welche die Wälle aus Erde, die sie bauen um das Wasser fort zu halten, bewachten. Als ob […]

Mehr lesen

Thork steht auf dem erhöhten Achterdeck seines Schiffes, als eine hohe Welle der stürmischen See über den Bug geht und sich auf dem Dach des gespannten Decks aus Aarkleder bricht und über die Abläufe in der Holzreling zurück in die See läuft. Thork liebt dieses Gefühl des sich bewegenden Decks unter seinen kurzen Beinen, wenn […]

Mehr lesen

Nahum sieht auf Anna, die ihm einen Teller Suppe auf den Tisch stellt. „Danke meine Liebe“, sagt er, während er mit seiner Hand ihre greift und kurz drückt. Anna sieht ihn an: „Ein harter Tag, mein Setzling?“. Nahum nickt schmunzelt, wegen dem Spitznamen, den nur sie verwenden darf: „Ja, der Deichvogt hat neue Bäume für […]

Mehr lesen

Hoch aufragend, majestätisch, so hatte Chabana sich stets die Mauern von Bitunkalen vorgestellt, der Heimatstadt ihrer Mutter. Jetzt steht sie endlich vor den Haupttoren der Stadt. Es ist die hohe Nachtstunde, wie die Kyndebál den Moment nennen, wenn der einsame Mond am höchstem am Himmel steht. Sie trägt stolz ihr Feuerkleid, dessen hellrote Farbe ihre […]

Mehr lesen